Mittwoch, 9. Dezember 2015

MMM: Ein Tag am Meer...

...oder: Sommerstrick im Winter.

Im *Mai* hatte ich die Idee für eine Sommer-Strickjacke mit Lacemuster. Der Anfang ging auch recht zügig. Bis, ja bis mich im Sommer prompt die Strickunlust überkam. Erst mit Beginn des Herbst kam die Stricklust wieder und nachdem ich gestern endlich auch die Knöpfe angenäht habe, kann ich stolz verkünden: sie ist fertig! Yeah!

Darf ich vorstellen: Strickjacke "Ein Tag am Meer"


Dank kuschelweicher Merinowolle nicht nur für den Sommer geeignet. Mit einem Langarm-Shirt ist sie durchaus auch Herbst/Winter tauglich.
Gestrickt nach dem RVO-Prinzip (Raglan von oben). Die Ärmel glatt rechts, Vorder- und Rückenteil im Lacemuster. Die vordere Blende hat einen kleinen (glatt rechts gestrickten) Rollrand bekommen.

Man kann sie geschlossen tragen...


...oder auch ganz lässig offen...


Von hinten kann man das Lacemuster ganz gut erkennen...

...hier das Muster nochmal im Detail, sowie die versteckt angenähten Druckknöpfe...

 

Und nochmal in Gänze auf "Leopoldine"...

 

Gestrickt habe ich mit *handgefärbter* Merino in Nadelstärke 3. Leider haben das Lacemuster in Kombination mit der weichen Merinowolle dazu geführt, dass die Jacke ziemlich in die Länge gewachsen ist. Nach dem Entspannungsbad war die Jacke sage und schreibe 15 cm(!) länger. Zum Glück tut das der Optik und Passform der Jacke keinen Abbruch, finde ich.

So, und wer bis hier durchgehalten hat, für den habe ich auch noch ein Geschenk. Schließlich ist ja bald Weihnachten. ;-) Quasi sls kleines Dankeschön, dass Ihr mir die Treue haltet, auch wenn ich diesen Blog manchmal sträflich vernachlässige, stelle ich Euch meine Stricknotizen zur Verfügung. Und zwar für umme, lau, nullkommanix! Im Gegenzug freue ich mich, wenn ich noch viele "Tage am Meer" zu sehen bekomme. Ihr findet die Anleitung *HIER* (PDF) Viel Spaß beim Nachstricken!

Und nun gehe ich mal schauen, ob es heute noch mehr Gestricktes beim *Me made Mittwoch* zu sehen gibt.
Außerdem reihe ich mich in die illustre *Stricklust*-Runde ein.

Die Fakten:

Anleitung: *Ein Tag am Meer* (PDF)
Meine Jacke bei Ravelry: *Ein Tag am Meer*
Größe: 40 (M/L) 
Gewicht: ca. 400g
Garn: *handgefärbtes Merino*
NS: 3
Knöpfe: 3 kleine Druckknöpfe zum Annähen (aus dem Fundus)

Kommentare:

  1. Liebe Lucy
    Danke vielmals für deinen lieben Kommentar, das freut mich sehr. Ja, ein Pulli wäre auch mal was:-)
    Deine Jacke gefällt mir sehr gut - krass, wie viel länger die noch geworden ist! Aber es sieht so sehr schön aus, die Länge passt super. Herzlichen Dank auch für deine so schön gestaltete Anleitung.
    Ich werde häufiger bei dir vorbeischauen:-)
    Liebi Grüess
    Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Jacke. Gefällt mir sehr. Danke dafür!
    Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein passender Name für deine schöne Jacke! Das Lace-Rückenteil sieht so toll aus! Mir gefällt es sehr gut, dass die Jacke etwas länger (geworden) ist.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...